EOS kaufen

Interesse an der Kryptowährung EOS? Dann sollten Sie einen Blick auf Changelly und seine fantastischen Services rund um das Kaufen, Verkaufen und Tauschen von vielen Kryptowährungen werfen.

Natürlich bietet Changelly Ihnen auch die Möglichkeit, den immer attraktiver werdenden EOS Coin zu kaufen. Schließlich bietet EOS neben einer bewährten Technik, einem Energie-effizienten Proof of Stake Validierungsmodell auch das Potenzial für große Kursgewinne in nur kürzester Zeit! Verpassen Sie diese Investmentchance nicht!

Sie überweisen
😬Wir haben leider nichts gefunden
1 EOS ~ ... USD
Sie erhalten
😬Wir haben leider nichts gefunden

EOS preis für heute

How to buy EOS

Es ist ganz einfach, EOS auf Changelly zu kaufen! Folge einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um EOS schnell in deiner Wallet zu haben:

 

  • Geben dazu einfach den Betrag der Kryptowährung ein, die du kaufen willst.

  • Wählen anschliessend aus, von welchem Changelly-Partner du deine EOS kaufen möchtest. Alle Anbieter bieten hervorragende Konditionen an. Vergiss nicht, dein Wohnsitzland auszuwählen, um sicherzustellen, dass du mit der Plattform arbeitest, die am besten zu dir passt.

  • Gib deine EOS Wallet-Adresse ein.

  • Bitte überprüfe unbedingt alle Angaben, die du machst. Das ist sehr wichtig!

  • Als nächstes musst du den Verifizierungsprozess auf der Website unseres Partners durchlaufen.

Hinweis! Deine EOS wird innerhalb von ein paar Minuten bis zu ein paar Stunden in deiner Wallet verfügbar sein. Wir tun unser Bestes, um dir deine EOS so schnell wie möglich zu liefern, aber es kann manchmal zu Verzögerungen kommen, die auf Grund eines der folgenden Faktoren entstehen:

• Überlastete Blockchain
• EOS-Aktualisierungen
• DDoS-Attacke

Das war's! Die Währung sollte in Kürze in deiner Wallet ankommen.

Changelly: best place to buy EOS

Schnell und Einfach

Unsere benutzerfreundliche Oberfläche wurde so gestaltet, dass du das bestmögliche Kundenerlebnis bekommst.

Personalisiert

Wir bieten mehrere Zahlungsoptionen und Anbieter zur Auswahl: So kannst du dein Kauferlebnis individuell gestalten.

Sicherheit

Für uns steht die Sicherheit deiner Gelder an erster Stelle. Du kannst dich darauf verlassen, dass wir dich vor Betrug und Missbrauch schützen werden.

About EOS

Was ist EOS?

EOS ist für Menschen, die sich regelmäßig mit Kryptowährungen beschäftigen, kein Fremdwort. EOS Krypto gibt es bereits seit 2018 und wird aktuell als eine der Blockchains mit dem meisten Potenzial angesehen. Auch wenn vielen Menschen neben Bitcoin und Ethereum eher Ripple, Cardano, Solana, Dogecoin oder Litecoin ein Begriff ist, sollte sich jeder potenzielle Krypto-Investor aufgrund der tollen Technik auch umfassend mit EOS beschäftigen.

EOS ist eine Proof-of-Stake Blockchain, die neben der Eignung als Zahlungsmittel auch als Plattform für dApps und Smart Contracts dient. Damit sieht sich EOS als ein Konkurrent, der schon mit seinem äußerst, erfolgreichen Initial Coin Offering (ICO) 2017 Schlagzeilen gemacht hat.

Der EOS Token hat seit seinem Launch einen ROI von über 100 % erzielt und ist damit definitiv ein extrem lohnenswertes Investment für geduldige und vor allem nervenstarke Investoren. Denn genauso hoch wie der Ertrag eines Investments in den EOS Coin ist, ist auch die Volatilität des EOS Kursverlaufs. Im Jahr 2018 erreichte der EOS Kurs sagenhafte $22,89 und damit das bisherige All-Time-High des Coins. Einige Monate später aber betrug der EOS Kryptowährung Kurs nur noch $2.

Auch aktuell ist der Kurs weit von einem All-Time-High entfernt. Gerade deshalb ist eine Investition in EOS so lohnenswert, denn das Potenzial für riesige Kursgewinne ist zweifelsohne vorhanden. Ganz besonders deshalb, da die Blockchain technisch große Vorteile zu größeren Chains wie Ethereum aufweist.

Wer hat EOS erschaffen?

Entwickelt und betrieben wird EOS vom Unternehmen Block.one. Insbesondere der Blockchain-Experte Daniel Larimer ist hierbei erwähnenswert, weil er sozusagen das „Gehirn“ hinter der Blockchain ist. Von Daniel Larimer stammt zudem die Open-Source-Software EOS.IO. Vor seinem Engagement bei EOS ist Daniel Larimer durch den Aufbau der dezentralisierten Kryptobörse Bitshares bekannt geworden, sowie seiner Rolle beim Aufbau von Steemit und der autonomen Firma DAC.

Betrieben wird die Blockchain vom Unternehmen Block.one welches seinen Sitz auf den Cayman Islands hat. Bekannt wurde das Unternehmen unter anderem durch einen Rechtsstreit bezüglich des Initial Coin Offerings (ICO), welches 45 Milliarden US-Dollar Einnahmen generierte. Damit weißt EOS eine Ähnlichkeit mit XRP Ripple auf, einer Blockchain, die ebenfalls in Rechtsstreitigkeiten mit der United States Securities and Exchange Commission verwickelt ist.

Eine weitere wichtige Person hinter EOS ist Brendan Blumer, einer der wichtigsten Finanzgeber und Investoren des Projekts. Blumer machte sich in seinen früheren Jahren vor allem im MMORPG-Bereich mit der Website Gamecliff einen Namen, die vor allem zu den Spielen World of Warcraft und Everquest Content bot.

Welche Funktionen bietet EOS?

EOS zeichnet sich durch seine Eignung als Zahlungsmittel sowie als Plattform für dezentrale Apps (dApps) aus. Ziel der Blockchain ist es, sichere, individuell konfigurierbare sowie schnelle digitale Infrastrukturen zu ermöglichen.

Für Entwickler bietet EOS damit natürlich eine ideale Plattform, um Blockchain-basierte Ideen in die Tat umzusetzen.

Ziel von EOS ist es zudem, die Skalierungsprobleme von Bitcoin und Ethereum zu lösen. Insbesondere die hohen Gas Fees von Ethereum sind durch die EOS Blockchain gelöst worden. Genau aus diesem Grund kann man EOS Token fantastisch auch als globales Zahlungsmittel nutzen. Damit unterschiedet sich EOS deutlich von ETH, welches durch hohe Gas Fees kleinere Transaktionen wirtschaftlich uninteressant macht.

Block.one bietet außerdem Expertenunterstützung für Blockchain-Entwickler, die gerne professionelle Hilfe für Ihr Projekt beanspruchen möchten. Generell ist EOS sehr Entwickler-freundlich und hat viele seiner Services explizit darauf ausgelegt, dass sowohl erfahrene als auch unerfahrene Blockchain-Anwender problemlos Zugang zu dieser Technologie erhalten.

Wie viele EOS-Münzen wurden ausgegeben?

Wie viele EOS gibt es, fragen Sie sich als potenzieller Investor jetzt vielleicht. Diese Frage können wir Ihnen genau beantworten: 1,047,803,305. Davon sind aktuell 981,217,079.46 (Stand Februar 2022) im Umlauf, was bedeutet, dass sich fast alle EOS Token in den Wallets von Anlegern befinden. Das Unternehmen Block.one hält damit keine größere Menge an Token im eigenen Besitz. Die jährliche Inflation beträgt zwischen 1 % und 5 % und wird je nach Lage am Krypto- bzw. Weltmarkt festgelegt.

Dies ist ein großer Vorteil und wird sich langfristig positiv auf den EOS Preis auswirken. Natürlich ist dies auch ein gutes Argument für das EOS kaufen, denn ein hoher prozentualer Anteil an im Umlauf befindlichen Token ist ein gutes Zeichen für einen hohen Grad an Dezentralisierung.

Ist die Nutzung des EOS-Netzwerks sicher?

Ja, EOS hat seit dem Start der Blockchain 2018 bewiesen, dass das Netzwerk extrem sicher und zuverlässig ist. EOS nutzt ein Proof-of-Stake Validierungsmodell welches nicht nur Energie-effizient ist (ein großer Vorteil im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum), sondern auch das Staking des Tokens erlaubt. Ein großes Argument für das EOS kaufen, da man so einfach und ohne große Risiken ein passives Einkommen generieren kann.

Block.one arbeitet ständig an der Aktualisierung der Sicherheitsvorkehrungen und nutzt dabei branchenführende Technologien, die es zudem Entwicklern ermöglichen, die nationalen Regulatorien verschiedenster Länder zu erfüllen. Damit ist neben Sicherheit auch für Compliance gesorgt.

Soll ich EOS kaufen?

Die Frage, ob Sie EOS kaufen sollen, müssen Sie natürlich für sich selbst beantworten. Generell spricht vieles dafür, dass das EOS kaufen für Investoren mit Geduld und starken Nerven eine sehr lukrative Investition ist. EOS ist aber weit mehr als nur ein Spekulationsobjekt, was der starke Fokus auf die Bedürfnisse von Entwicklern zeigt. Beachten Sie aber immer, dass niemand weiß, wie hoch der EOS Coin Kurs in 5 Wochen, Monaten oder Jahren sein wird.

Kann EOS in eine andere Kryptowährung umgetauscht werden?

Ja, das ist möglich und auf Changelly auch sehr sicher, schnell und unkompliziert. Sie können EOS in Stablecoins oder andere Altcoins umtauschen. Gerade der Tausch zu Stablecoins kann eine interessante Alternative im Vergleich zum Verkauf zu Fiatgeld darstellen. Achten Sie auf den angebotenen Kurs EOS, der sich je nach Höhe des Tauschgeschäfts unterscheiden kann.

Kann EOS in Fiat-Geld umgetauscht werden?

Changelly und viele andere Kryptobörsen machen das Verkaufen von EOS einfach. Die Anbieter unterscheiden sich allerdings teilweise signifikant bei den angebotenen Wechselkursen sowie dem Kundenservice und der Sicherheit. Changelly bietet hier ein überzeugendes Gesamtpaket, was all Ihre Wünsche erfüllt.

Wo soll EOS gespeichert werden?

EOS können Sie sowohl auf Hardware- als auch auf Softwarewallets speichern. Hierbei unterscheidet sich EOS Krypto nicht von anderen Kryptowährungen. Hardwarewallets bieten den Vorteil von „cold storage“, das heißt der Lagerung ohne Internetzugriff, während Softwarewallets sich ideal fürs Bezahlen von unterwegs eignen und keine zusätzliche Technik-Investition notwendig machen.

Let's keep in touch
Enter your email address