DASH kaufen

Denken Sie darüber nach DASH zu kaufen? Auf Changellys wird Ihnen nicht nur viel Sicherheit geboten, sondern auch ein sehr guter Wechselkurs und Unterstützung durch den Kundenservice.

DASH kaufen ist heute interessanter denn je. Der Grund dafür ist einfach, trotz der tollen Technik und der langen Historie des Coins gibt es heute wenig Hype, der den DASH Coin Kurs künstlich in die Höhe hebt.

Sie überweisen
😬Wir haben leider nichts gefunden
1 DASH ~ ... USD
Sie erhalten
😬Wir haben leider nichts gefunden

Dash preis für heute

How to buy DASH

Es ist ganz einfach, Dash auf Changelly zu kaufen! Folge einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um DASH schnell in deiner Wallet zu haben:

  • Geben dazu einfach den Betrag der Kryptowährung ein, die du kaufen willst.

  • Wählen anschliessend aus, von welchem Changelly-Partner du deine DASH kaufen möchtest. Alle Anbieter bieten hervorragende Konditionen an. Vergiss nicht, dein Wohnsitzland auszuwählen, um sicherzustellen, dass du mit der Plattform arbeitest, die am besten zu dir passt.

  • Gib deine Dash Wallet-Adresse ein.

  • Bitte überprüfe unbedingt alle Angaben, die du machst. Das ist sehr wichtig!

  • Als nächstes musst du den Verifizierungsprozess auf der Website unseres Partners durchlaufen.

Das war's! Die Währung sollte in Kürze in deiner Wallet ankommen.

Changelly: best place to buy Dash

Wir tun immer unser Bestes, um dir das beste Kundenerlebnis zu bieten. Wir arbeiten immer nur mit zuverlässigen Zahlungsanbietern zusammen und haben uns das Vertrauen von über 2 Millionen Nutzern erworben.

Schnell und Einfach

Unsere benutzerfreundliche Oberfläche wurde so gestaltet, dass du das bestmögliche Kundenerlebnis bekommst.

Personalisiert

Wir bieten mehrere Zahlungsoptionen und Anbieter zur Auswahl: So kannst du dein Kauferlebnis individuell gestalten.

Sicherheit

Für uns steht die Sicherheit deiner Gelder an erster Stelle. Du kannst dich darauf verlassen, dass wir dich vor Betrug und Missbrauch schützen werden.

About Dash

Was ist DASH?

DASH ist einer der ältesten Altcoins überhaupt. Der Name DASH bezieht sich auf eine Abkürzung bzw. Kombination der englischen Begriffe Digital Cash. Ähnlich wie Bitcoin basiert DASH auf einem Open-Source-Peer-to-Peer Netzwerk. Genau wie Bitcoin setzt DASH zudem auf einen Proof-of-Work-Algorithmus.

Ein Unterschied bzw. ein besonderes Feature dieser Kryptowährung ist der große Fokus auf Datenschutz. Ein Thema, was heute immer wichtiger wird und genau aus diesem Grund auch DASH heute relevanter denn je ist. Anders als Bitcoin werden bei DASH Transaktionsinformationen nicht öffentlich gemacht. Ermöglich wird dies durch das sogenannte System „PrivateSend“, welches Transaktionen verschleiert, in dem Transaktionen mit denen anderer Nutzer kombiniert werden.

DASH wird auch heute noch aktiv weiter entwickelt und ist damit weitaus dynamischer als Bitcoin. Finanziert wird das Netzwerk über Mining-Einkünfte. Diese werden nicht nur für die Entwicklung genutzt, sondern auch für das Marketing und die Stärkung der DASH-Community.

Verglichen mit Bitcoin zeichnet sich DASH vor allem dadurch aus, besser als digitales Zahlungsmittel zu funktionieren. Schnellere Transaktionen und geringere Gebühren sind dabei die wichtigsten Argumente, die für DASH sprechen. So dauert eine Transaktion auf dem DASH-Netzwerk nur 1–2 Sekunden und erfolgt damit praktisch in Echtzeit. Dies ist ein riesiger Vorteil zu Bitcoin, da hier Transaktionen bis zu 10 Minuten oder sogar noch länger dauern können. Jede Transaktion kostet auf dem DASH-Netzwerk zudem nur wenige Cent. Auch hier besteht ein riesiger Vorteil, insbesondere im Vergleich mit Ethereum.

Wie ist der DASH Coin entstanden?

Entstanden ist der DOT Coin bereits im Jahre 2014. Wie bereits erwähnt, macht dies die Kryptowährung DASH zu einer der ältesten Kryptowährungen überhaupt. Entstanden ist DASH durch einen Bitcoin-Fork, dementsprechend groß sind die Gemeinsamkeiten, die noch heute mit Bitcoin bestehen.

Ziel der DASH Entwickler war es dabei, eine Kryptowährung zu entwickeln, die mehr Privatsphäre, schnellere Transaktionen und geringerer Gebühren kombiniert und sich damit besser für Bezahlvorgänge eignet. Einen Namen, den man dabei definitiv kennen sollte, ist Evan Duffield, den Gründe des Coins. In der Anfangszeit von DASH wurde der Coin initial als „Xcoin“ bzw. als „Darkcoin“ bezeichnet.

Wann sollten Sie in DASH investieren?

Ob und wann Sie in DASH investieren sollten, hängt stark davon ab, ob Sie an die Zukunft des Coins glauben und ob Sie von der Technik überzeugt sind. Beachten Sie aber, dass insbesondere die Privatsphäre immer wichtiger wird und DASH hier einer der führenden Coins ist. Für die Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen eignet sich DASH sehr gut und wenn in Zukunft mehr Unternehmen Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren, besteht hier ein wirklich großes Potenzial für Kurssteigerungen.

Zu beachten ist aber, dass es heute viele modernere Kryptowährungen gibt, die zudem nicht auf den Energie-intensiven Proof-of-Work-Algorithmus setzen und ebenso wie DASH schnelle Transaktionen und geringe Gebühren ermöglichen.

Ein großer Vorteil des DASH Coin ist allerdings, dass der Preis des Assets aktuell sehr günstig ist, da, anders als bei vielen anderen Projekten keine künstlich durch Hype erhöhter Preis vorliegt. Insbesondere wenn Sie DASH als Spekulationsobjekt erwerben möchte, ist dies ein guter Grund für ein baldiges Investment.

Wie wird der DASH Kurs gebildet?

Der DASH Kryptowährung Kurs basiert auf Angebot und Nachfrage und korreliert stark mit dem Kurs des Bitcoin. Beeinflusst wird der Kurs wie bei vielen anderen spekulativen Assets von der allgemeinen Wirtschaftslage sowie politischen Faktoren. In der Regel steigen und fallen die Kryptowährungen zusammen, obwohl es hier natürlich auch Ausnahmen gibt, beispielsweise im Falle wichtiger Nachrichten, die nur eine bestimmte Kryptowährung betreffen.

Ein guter Indikator für diesen Indikator des Kryptomarkts ist das All-Time-High der Kryptowährung DASH. Dieses wurde Ende 2017 erreicht ($1,642) als auch der Bitcoin auf dem Weg zu einem neuen All-Time-High war.

Wie viele DASH-Münzen sind im Umlauf?

Aktuell befinden sich etwa 10 Millionen DASH im Umlauf und damit etwa 55 % der Gesamtmenge des Coins, die insgesamt knapp 19 Millionen DASH betragen wird. Die fest vorgegebene Maximalmenge bedeutet, dass der Coin deflationär ist und damit eine weitere Gemeinsamkeit mit Bitcoin aufweist.

Natürlich bestimmt diese limitierte Verfügbarkeit auch den Kurs, da somit langfristig das Angebot des Coins immer begrenzter werden wird. Zu beachten ist dabei natürlich, dass allein eine begrenzte Menge nicht automatisch bedeutet, dass der Kurs immer weiter ansteigt. Hierfür gibt es natürlich auch noch viele andere wichtige Faktoren, die man beachten sollte.

Dennoch erscheint ein deflationäres Asset wie DASH gerade in Zeiten der extremen Inflation als sehr attraktiv.

FAQ

Wo kann man DASH Kryptowährung kaufen?

Als einen der etabliertesten Altcoins überhaupt gibt es DASH fast auf allen großen Kryptobörsen zu kaufen. Auch Changelly bietet DASH zu attraktiven Kursen an. Ganz besonders empfehlenswert ist Changelly zudem aufgrund der so unkompliziert wie möglich gestalten Benutzeroberfläche. Hier entsteht definitiv kein unnötiger Stress. Um die Sicherheit und den Kundensupport braucht man sich bei Changelly zudem natürlich auch keine Sorgen zu machen.

Wie sicher ist das DASH-Netzwerk?

Einer der großen Vorteile der langen Geschichte des Netzwerks besteht darin, dass DASH ohne Zweifel bewiesen hat, absolut sicher und zuverlässig zu funktionieren. Da viel der Technik der Kryptowährung auf Bitcoin besteht, gibt es hier keine nennenswerten Probleme. Dies unterscheidet DASH von neueren Kryptowährungen wie etwa Solana, wo es in der jüngsten Vergangenheit immer wieder zu Blackouts kam.

Kann ich Kryptowährung mit einer Kreditkarte kaufen?

Das ist prinzipiell möglich. Allerdings bietet nicht jeder Anbieter die Zahlung per Kreditkarte. Bei Changelly können Sie ganz einfach und bequem mit Visa- oder Mastercard bezahlen. Dies ist nicht nur unkompliziert, sondern auch sehr sicher. Vermeiden Sie auf Börsen zu handeln, die unseriöse bzw. unbekannte Zahlungsanbieter anbieten, da es sich hier häufig um Betrug handelt oder hohe Gebühren entstehen.

Kann ich Kryptowährung mit PayPal kaufen?

Die Möglichkeit, über PayPal Kryptowährungen zu kaufen, besteht aktuell nur in den USA. Es ist aktuell unklar, ob PayPal diesen Service auch in Europa zur Verfügung stellen kann, da hier sehr viel strengere Gesetze und Regularien herrschen. DASH kaufen ist allerdings auch in den USA nicht direkt über PayPal möglich.

Wo DASH lagern?

Wenn Sie von der DASH Coin Zukunft überzeugt sind, sollten Sie sich für langfristige Investitionen eine Hardware-Wallet zulegen. Diese Wallets erfüllen auch die höchsten Sicherheitsanforderungen und müssen nur zum Empfangen bzw. Versenden von Coins mit dem Internet verbunden werden (Cold-Storage). 

Let's keep in touch
Enter your email address